Vitali Graf - Software- und Datenbankentwicklung

Home > Projekte > Windows Unattended CD Creator > History

History


  • 1.0.2 Beta 10
  • Integration der "Mehrfachen" Kontroller-Treiber gefixt. Ausschnitt aus einer TXTSETUP.OEM:
    [Files.SCSI.Si3112r_XP]
    driver = disk1,si3112r.sys, Si3112r
    driver
    = disk1,SiWinAcc.sys, SiFilter

    inf = disk1,Si3112r.inf
    dll = disk1,SilSupp.cpl
    catalog = disk1, Si3112r.cat
  • Es findet ein Prüffug der RyanVM bzw. nLiteUpdatePacks auf Integrationsmöglichkeit statt.
  • Integration mit 7z, Rar oder Zip gepackten UpdatePacks möglich wenn 7-Zip auf dem Rechner installiert ist.
    Alternativ: Archiv manuell auspacken und enthaltende Entries.ini integrieren!
  • Gefixt: Integration der nVidia SATA/RAID.
  • 1.0.1
  • Gefixt: Die Variable %CDROM% wird nun wieder zu einem Installationsschritt automatisch hinzugefügt.
  • 1.0.0
  • Gefixt: Die Aufforderung "Bitte legen Sie nächste Disk mit 'XYZ' ein" wird nicht mehr bei Programmen angezeigt, die mit Option "Von der Quelle direkt installieren..." integriert wurden.
  • Gefixt: Ordner mit den Treibern wird nun von der Festplatte gelöscht, auch wenn keine Programme integriert wurden..
  • Gefixt: Die Fehlermeldung "Index und Länge müssen sich auf eine Position in einer Zeichenfolge beziehen. Parametername: length." erschien bei dem Versuch, die Funktion "Direkt von der Quelle installieren ..." zu verwenden.
  • Gefixt: Die Integration der "Dell PowerEdge RAID Controller Device Driver for Windows 2000 and 2003" ist jetzt auch möglich.
  • Geändert: Button "direkt im Quell-Ordner bearbeiten" wird nur dann aktiviert wenn das Bearbeiten im Quell-Ordner auch möglich ist.
  • Geändert: Neustart wird bei allen Windows Versionen nun von reboot.exe durchgeführt (AutoIt-Script).
  • Geändert: Bei der Integration der Kontroller-Treiber  wird nun Schlüssel "1,,,,,_x,4_,4,1,,,1,4" verwendet.
  • Neu: Die Integration von RyanVM UpdatePacks und Addons sowie der nLiteUpdatePacks ist jetzt auch möglich.
  • Neu: Eine Meldung wird angezeigt, wenn vergessen wurde, Installationsschritte bei integrierten Programmen festzulegen.
  • 0.9.9
  • Gefixt: Kontroller-Treiber ließen sich nicht vollständig entfernen.
  • Geändert: Administrator Passwort wird jetzt in den Anführungsstrichen gespeichert.
  • Gefixt: Weitere kleine Bugs.
  • Neu: Drag&Drop für Treiber und Software ist jetzt auch möglich.
  • Neu: Spanisch ist hinzugefügt, danke an Pedator
  • 0.9.8
  • Geändert: Konten.cmd und Runonceex.cmd wurden gegen ihre Pendants aus JScript ausgetauscht. W2K-Benutzer müssen Windows Script Host auf Version 5.6 über "Hotfixes" updaten! Sonst werden keine Programme installiert!
  • Geändert: Psshutdown.exe wird nicht mehr zum Herunterfahren des Windows 2000 benutzt. Runonceex.js übernimmt diese Aufgabe.
  • Geändert: Auswahl zwischen Runonceex- und Batch-Mode wieder entfernt.
  • Geändert: Die Benutzerintegration ist wieder nach vorne verschoben wurde, so dass der Rechner bereits mit dem integriertem Benutzer bootet wenn die Software installiert wird. Das soll Probleme mit einigen Registry-Einträgen/Seriennummern lösen.
  • Geändert: Die Kontroller-Treiber, die "Schwierigkeiten" machen wie NVIDIA-RAID, können jetzt mit rechter Maustaste als "BAD-Kontroller" markiert werden. Diese Treiber werden dann zusätzlich über [oeminffiles] in Winnt.sif integriert. An der Stelle riesen Dank an Fernando.
  • Gefixt: Weitere kleine Bugs und Veränderungen.
  • Neu: Es ist jetzt auch möglich Programme zu installieren ohne sie auf CD zu kopieren! Dadurch können Programme direkt von der anderer Partition, USB-Stick oder sogar vom Netzwerk installiert werden.
  • Neu: Es ist jetzt möglich per Drag&Drop mehrere Hotfixes in einem Zug zu integrieren. Der Schalter sollte festgelegt werden bevor die Hotfixes "reingezogen" werden.
  • Neu: Anzahl und Zeitpunkt der Neustarts des Rechners können jetzt frei definiert werden.
  • Neu: Weitere Sprachen hinzugefügt. Riesen dank an Mohamed Suliman (Arabic), Soheyl (Farsi), Tomasz P. (Polish), Svetliy (Russian) und Yanwei (TradChinese).
  • 0.9.7
  • Gefixt: Win.cfg wurde nicht aktualisiert.
  • Gefixt: Alle Windows Komponente wurden auf "Standard" gesetzt.
  • Gefixt: Einige Fensterelemente blieben unübersetzt.
  • Gefixt: Weitere kleine Bugs.
  • Neu: Weitere Sprachen hinzugefügt. Riesen dank an JACKLOURS (French), -=Je@nCr@ck=- (Swiss french), Rob Van Den Berg (Nederlands) und Karl (Italiano).
  • 0.9.6
  • Gefixt: ".: FillForm :."-Fehler.
  • Gefixt: "Passwort-Eingabe"-Fehler.
  • Gefixt: weitere kleine Bugs.
  • Neu: Multi-Language-Support. (Deutsch- und Englisch-Sprachdatei bereits dabei).
  • 0.9.5
  • Gefixt: USB-Lesegeräte-Fehlermeldung (in ca. 90% der Fälle).
  • Gefixt: Weitere kleine Bugs.
  • Gefixt: Ein Rechtschreibfehler.
  • Geändert: Es wird komplett auf der Einsatz von cmdlines.txt verzichtet!
  • Neu: Domain-, Regional-, Zeitzone-, Netzwerk- und TCP/IP-Konfiguration.
  • Neu: IEAccess, OEAccess und Fax zur Komponentenliste hinzugefügt.
  • 0.9.4
  • Gefixt: W2k Unterstützung stark verbessert. An der Stelle riesen Dank an Forum-Mitglieder WUCDuser.
  • Neu: Win XP 64 Unterstützung hinzugefügt. Getestet mit RC1/RC2.
  • Neu: Splitten der Images auf mehrere CD / DVD.
  • Neu: Auswahl zwischen RunOnceEx- und Batch-Installation ist jetzt möglich.
  • 0.9.3
  • Gefixt: Programm-Abstürze bei der Integration einiger Kontroller-Treiber.
  • Neu: Funktion zum "Erleichtern" der CD's durch das Löschen überflüssiger Ordner.
  • 0.9.2
  • Gefixt: Fehler bei Online-Update.
  • Gefixt: Ein Paar Rechtschreibfehler.
  • 0.9.1
  • Gefixt: Anlegen eines Benutzerkonten mit gleichem Namen wie der Computername ist nicht mehr möglich.
  • Gefixt: "svcpack.inf" wird während der ServicePack-Integration "versteckt", um Fehlermeldungen vorzubeugen.
  • Neu: Integration der Festplattenkontroller.
  • Neu: Unter Umständen halbautomatische Erkennung der lokalen Kontengruppen :-)
  • Neu: Online-Update.
  • Neu: Reiter "Über..." hinzugefügt.
  • 0.9.0
  • Gefixt: Abstürze wenn man versucht mit rechter Maustaste in freien Platz bei der Windows komponenten zu klicken.
  • Geändert: Eine richtige Installationsroutine mit Uninstaller.
  • Neu: Das Integrieren, Verwalten und Entfernen von Patchen hinzugefügt.
  • 0.8.8
  • Gefixt: Benutzerkonten wurden falsch integriert wenn sie deutsche Sonderzeichen enthielten.
  • Gefixt: Programme wurden nicht Installiert wenn im Namen Sonder- oder Leerzeichen enthalten waren.
  • Gefixt: Windows-Erkennung wurde beschleunigt.
  • Geändert: Windows komponenten werden jetzt anders aufgelistet. (Einfach rechte Maustaste benutzen :-)
  • Neu: Hinzufügen von Benutzer zu mehreren Benutzerkonten ist möglich.
  • Neu: XP-Style wurde integriert.
  • 0.8.7
  • Gefixt: Benutzerkontengruppe "Hauptbenutzer" wurde zu "Benutzer" geändert, da es unter WinXP Home keinen "Hauptbenutzer" gibt.
  • Gefixt: Jedes Programm bei der Integration wird in eigenem Ordner gespeichert um möglichen Namenskonflikten aus dem Wege zu gehen.
  • Neu: Eine Windows-Erkennung integriert.
  • Neu: Es ist jetzt auch möglich direkt in dem Quell-Ordner zu arbeiten.
  • Neu: Sehr einfache Deinstallation integriert.
  • 0.8.6
  • Ein paar Rechtschreibfehler wurden, mit Hilfe der Winfuture-Community, beseitigt.
    Besten dank dafür!
  • 0.8.5
  • Gefixt: Fehlermeldung: MSVCR71.dll nicht gefunden!
  • Gefixt: Default winnt.sif, die mit Programm ausgeliefert worden war, wird jetzt auch ausgewertet.
  • 0.8.4
  • Gefixt: ein peinlicher Fehler, der auftrat wenn irgendwelche Einträge aus WinNT.sif und co. entfernt werden sollten.
  • 0.8.3
  • Gefixt: jetzt SP2 Integration möglich

Vitali Graf - Software- und Datenbankentwicklung